Startseite
    Nachbereitung
    Vorbereitung
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   TJ Scibes
   SV Scheibbs
Letztes Feedback
   18.08.14 19:17
    xxxxx

http://myblog.de/littleboyplopp

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Wir vs Amstettten II

Eine gute Sache.

Wir haben 4:1 gewonnen. Damit hat mal wieder überhaupt keiner gerechnet. Aber es ist wahr und gut un schön so. Von dem Match hab ich leider aufgrund diverser sozialer Interaktionen GAR NIX mitbekommmen, aber es war wahrlich erbaulich.

Ich fühle mich wahrlich schuldig nicht mehr zu artikulieren, aber mehr geht nicht.

 

sorry

4.4.09 18:42


Werbung


Neustadtl vs Scheibbs

Eigentlich ist es ja nur zum plärren.

 Da gibts das erste Auswärtsspiel der Saison. Schönes Wetter. Exotische Gegenden, die kein Scheibbser je gesehen hat und was macht der Autor dieser Zeilen?

Er sitzt/steht/kniet/liegt/fortbewegungisiert sich im fernen Wien um ein wenig Zaster zu verdienen um sich wenigstens ein paar schöne Dinge im Leben zu kaufen zu können.

 Aber das soll jetzt kein weinerlicher Emo-"die Welt ist schlecht und ich werd euch irgendwann counterstriken"-Weblog sein, darum Schluß mit dem Scheiß!

 Worum gehts: Neustadtl/Donau (jeder der mit google-maps auskennt, kann sehen, dass nicht so wirklich der Wahrheit entspricht) ist der Gegner des SV Scheibbs. Nach dem 4:1 Sieg gegen AmstettenII sollte man ja eigentlich sehr optimisitsch, gegen diese im Nirvana der Tabelle rangierenden Beinaheschiffskapitäne sein, aber ich bin gelernter Scheibbser und deshalb bin ich nach Siegen gegen "gute" Gegner etwas skeptisch.

Aber, da ich nicht da bin um mich vor Ort zu ärgern, die Ärzte gerade Hipphipp Hurra singen und es so ein verdammt schöner Tag ist, hier mein Tip:

Wir siegen mit 3:0!

9.4.09 09:44


Fear of the Ybbsfeldern

Aiaiaiai...das muss ja was gewesen sein letzten Freitag. Ein Mittelfeldstar mit Kondition für die erste halbe Stunde, ein Eigentor und einen Kampfgeist der die weiße Fahne hisst. Sprich: Alles fürn Arsch in Neustadtl.

 Neues Spiel, neues Glück. Aber gegen den Gegner haben wir schon im Herbst gnadenlos versagt. (Zur Erinnerung: 1:1 bis zur 80. min, danach Elfemter verschossen und dann natürlich noch 1:2 verloren)

 

Also um nicht tiefstapeln und in Pessimismen zu verfallen, gibts heute mal keinen Tip den ich vertreten kann.

12.4.09 18:17


Falscher Sonntag mit falschem Ergebnis

Heute wäre es ja wirklich angerichtet gewesen für ein schönes Fußballfest.

Schönes Wetter, die richtige Spielrichtung und ein schwacher Gegner. Noch dazu werd ich von unsrem Erlauftal-Messi informiert, daß Golo sich neue Schuhe um 55€ und noch dazu in Größe 43 zugelegt hat.

Er und unser bester Mann sind voller Zuversicht und drum Tip ich mal ganz zuversichtlich auf ein knappes, aber verdientes 7:2.

 Dann der erste Schock: Block III ist von fremden Menschleins schon okkupiert! *argl*
Aber wir sind ja noch jung, schön und dünn, also marschieren BW und ich zur Mittelauflage und probieren mal was neues aus.

Genauso wie die Menschenlosigkeit mich ein wenig schockiert, aber diese sollte ja nach 5 min vorbei sein.

Vor dem Spiel gibts noch eines zu sagen: Ich mag es, wenn wir richtig spielen und dann gabs noch was, das einen gewissen Usain Bolt nicht gefallen wird. Richi ÜBERHOLT beim Einlaufen Zech!!!!!!!

London Calling 2012!  

An dieser Stelle verfluche ich jetzt mal ganz kurz und intensiv Myblog, weil es sich beim zwischenspeichern aufhängt und ich meinen gesamten Artikel den ich ab dieser Stelle in schwachen zwei Stunden geschrieben hab ins digitale Nirvana geschickt hat und ich mich für diese Scheißpartie nicht noch mal solange hinsetzen will und entschuldige mich für den diesmal etwas kürzeren Spielbericht.

Scheibbs von Anfang an ganz ambitioniert nach vorne, ist aber die bis auf einen schönen Alleingang von Basti mit miserablen Abschluss die Harmlosigkeit in Person.

 

Danach Minute 9:

Weite ungefährliche Flanke in Richtung Scheibbser Tor. Der Ball hüpft, unser Tormann geht raus, der Ball hüpft, unser Tormann geht raus, der Ball hüpft noch immer ziemlich hoch, unser Tormann geht noch immer raus, der Ball ist hoch über unseren Tormann, der schaut etwas  verdutzt, probiert zu retten was zu retten ist und holt den Ball letztendlich erfolgreich aus dem Netz. Das darf Sauli den Kugelfisch passieren, aber nicht unsrem Einsertormann.
Aber wer uns soviele Punkte gerettet hat, darf das. Eigentlich nicht, aber egal!

 Danach gibt es in Halbzeit 1 wenig zu bewundern, außer Metzis von "Ab durch die Hecke" inspirierten Körper und ein graziles 4 fach Foul von Zech.


In Halbzeit 2 kommt dann der Eisbomber (sollte dem Spiel keinen Stempel aufdrücken) für Wurzi (ahhhh ja, der hat auch gespielt), Ragip nimmt sich wichtiger als er ist und Zeus bestellt ein Barcardi Cola mit Wurst & Käse.

In Minute 74 die berühmten drei Worte (die eigentlich das Spiel perfekt zusammenfassen) aus unbekannter Kehle:

"So a Oaschlochspü!!!"

1 min später nimmt sich Rainer ein Herz und kannelt aus ca 37,32 Metern Entfernung (un)haltbar in Richtung Tor.

Der verdiente Ausgleich gegen inexistente  St. Georgener.

Danach gibts noch einen verfluchbaren Flachlandproll (Nummer 14) und viel bissi Bemühen samt wenig Rauskommen.


 

13.4.09 21:03


Scheibbs vs Biberbach

Dieses Wochenende kommt eigentlich ein netter Gast namens Biberbach.

Das ist ein nettes Völkchen (irgendwo rund um Amstetten) mit einem sehr retromäßigem Fußballplatz und der netten Angewohnheit, dem Gegner die Punkte zu überlassen.

 Drum bin ich eigentlich sehr zuversichtlich und auch sehr traurig, das Spiel aufgrund meines Arbeitsengagementes nicht sehen zu können.

 

Mein Tip: 2:0 (Golasnikow, Unser bester Mann)

 

Und nun: gehet hin und sieget - denn das ist würdig & recht!

17.4.09 11:34


Unser kleines UEFA-Cup-Finale

Eigentlich sind ja 4:5 Partien für die Mehrheit der Zuschauer ein Segen: für die neutralen Beobachter und für die Fans der Mannschaft die halt 5 Tore geschossen hat.

Bekackt ist das ganze nur, wenn man Anhänger des Teams mit 4 Toren ist.
So richtig bekackt wird das ganze aber erst, wenn der Gegner nicht Liverpool oder von mir aus Mattersburg lautet, sondern Biberbach, eher "bekannt" für eine der größten Eiergroßproduktionsanlage Europas.

Da ich (leider) dem Spiel nicht beiwohnen konnte muss ich mich auf die Kommentare meiner zwei besoffenen InformantenInnen zurückgreifen.

A: Unser Tormann war scho mal besser drauf.
B: Solche Versager - da holen die Deppen a 3:3 auf um dann trotzdem noch gnadenlos abzulosen. Ein Graus is des!

Ich lass das jetzt mal so stehen und will mich aufgrund meiner Abwesenheit auch nicht näher äußern.

Da bekantlich die Feder (mein Blog - 4:1 gegen Amstetten und 1:1 gegen St. Georgen) mächtiger als das Schwert (prügelnde Meute - 1:4 in Neustadtl und 4:5 Gegen Biberbach) ist, so bin ich zuversichtlich das die Leistung gegen Gresten eine andere sein wird, ja muß.

19.4.09 17:01


Ein schöner two derby day...

wird dieser schöne 25.4.2009 werden.

aber zuvor zu wichtigerem:

 LIEBE LEUTE, GEHT ZUM REGELMÄßIG ZUM ZAHNARZT!

Dank der wunderbaren Wirkung diverser Articaine und ihrer Fähigkeit Membranpotentiale zu verhindern spürt man zwar beim reissen von Weisheitszähnen (vor allem von denen man nichts gewußt hat) nix (außer die Zahnärztin werkt ein wenig zu dolle mit ihrem schrauberzieherähnlichen Irgendwas im Munde herum, worauf es zu Schwellungen an verkehrten Stellen kommen kann).
Besonders blöd ist, wenn der Zahn etwas stärker am Arsch ist, dann können in weiterer folge so nette Dinge wie Temperaturschwankungen zwischen 37,5 und 39,3°C in den nächsten Tagen folgen - aber wenn man das ganze wie ich Chumbawambig macht (I get knocked out, but i get up again), dann geht man durch und durch gestärkt aus der Sache raus.
Noch ein kleiner Hinweis für all die Menschleins, die sich eine Fieberkurve mit Antibiotika ersparen wollen: Immer brav bis zum bitteren Ende nehmen - ansonsten wird man zur Zuchtsau für Resistenzen und das kann wirklich keiner brauchen!

Aber nun zur wichtigsten Nebensache (Fußball ist nicht das wichtigste im Leben - es ist das EINZIGE!) der Welt. 2 Derbys stehen morgen an.

Das erste Derby steigt ab 13.30 im nicht allzufernen St. Anton spielt das FKK (Freie KickerKollektiv) Erlauftal gegen den dort beheimateten Hobbyverein um eine handvoll garnichts.
Also wer sich ein Match in dem es um nichts geht, 2 x 40 min dauert und sicher viele Tore zu bieten hat ansehen mag, der sei zur Einstimmung auf das "richtige" Derby herzlichst eingeladen.

Weiter gehts dann im etwas weiter entfernten Gresten, wo Scheibbs den Profilschlichtern den Weg in Richtung Derbys gegen Purgstall ebnen will. Da sich zu positive Gedanken in letzter Zeit eher als kontraprodutiv erwiesen haben, gibts mal wieder keinen Tip sondern nur eine kleine Erinnerungen an alle Spieler.

Derbytime is winnig time and winnig time is better time!
(Und besser als Herzogenburg werden die ja wohl nicht sein - na also!)

24.4.09 10:53


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung